Rauhnächte.jpg

Seelen   Forscher

Seelenforscher

eine halboffene Gruppe auf dem Weg in die Tiefe und die Weite der Selbsterkenntnis

Die Seelenforscher treffen sich in unregelmäßigen Abständen, um gemeinsam und mit viel Ernsthaftigkeit, aber auch leichtem Humor und kindlicher Freude die eigenen Tiefen und die Weiten des Universums zu beleuchten.

Zur Gruppe dazuzustoßen ist nach einem persönlichen Vorgespräch gerne möglich. Dieses kannst ud jederzeit mit mir vereinbaren. Termine für die Gruppe findest du unter Aktuelles.

9.jpg

​​​ Meine Wahrheit beinhaltet...

 

... die Anerkennung allen Lebens als Einheit und Vielheit

 
... das Lernen durch Ruhigwerden, Innehalten und Staunen

 
... das Wachsen in sich selbst und in die Welt hinein

und die Demut vor dem Heiligen

Über Schamanismus

Auszug aus meinem Vorwort zu

"Reise zu deinen Wurzeln- das Praxisbuch des lebendigen Schamanismus"

von Dirk Liesenfeld

"Einen Zugang zu Schamanismus habe ich erst gefunden, als ich für mich verstanden habe, dass der Schamanismus als Überbegriff eine Haltung der Achtsamkeit und Naturverbundenheit subsummiert, die alltagstauglich und sehr individuell ist. Gelebter Schamanismus ist immer adaptiert an die aktuellen Umstände und das jeweilige gesellschaftliche und individuelle kulturelle Erbe. Mein Schamanismus integriert und anerkennt das Hier und Jetzt, es geht weniger darum, ein bestimmtes Ziel zu verfolgen als den Augenblick wahrzunehmen und die Kraft des Moments zu nutzen. 

[...]

 

Die Schamanin hat die Fähigkeit, den Moment intensiver zu nutzen und besitzt die Weisheit, die Stellen im Universum zu erkennen, die dünn genug sind, dass der Vorhang unseres Hier-Bewusstseins aufgezogen und die Anderswelt betreten werden kann. eine Schamanin ist in der Lage, Andere mit auf diese Reise zu nehmen und die Kraft und das Transformatiospotential der Anderswelt zu nutzen. 

 

Die Grundhaltung meines Schamanismus ist die Demut und die Ehrfurcht vor dem Göttlichen."